Was ist Babysitten aus der Ferne?

Was ist Babysitten aus der Ferne?

Neu

Bei Babysits, 6 Leseminuten

Teilen:

Während der sozialen Distanzierung, überdenken die Menschen oft ihr Handeln. Sie sind konservativer, gehen immer öfter in Selbstquarantäne oder isolieren sich und gehen weniger hinaus, um Dinge zu erledigen. Trotzdem stellen Babysitter immer noch eine wertvolle Ressource für Eltern dar, die sie nutzen können - auch wenn sie nicht persönlich anwesend sein können! Wie können Menschen jedoch einen Babysitter in Anspruch nehmen, wenn ihnen empfohlen wird, keinen Babysitter zu Hause zu haben oder es vorziehen, keinen zu haben? Willkommen in der Welt des Babysittens aus der Ferne!

Was ist Babysitten aus der Ferne und warum ist es sinnvoll?

Was verstehen wir unter Babysitten aus der Ferne? Babysitten aus der Ferne oder virtuelle Kinderbetreuung hilft dabei, ein Kind aus der Ferne zu unterhalten, zu betreuen oder zu pflegen, indem man eine App für Videoanrufe wie Skype oder FaceTime verwendet. Dies kann für Eltern aus vielen Gründen hilfreich sein. Wenn die Eltern vorübergehend mit etwas beschäftigt sind oder sich auf etwas konzentrieren müssen, z. B. im Homeoffice, kann es für die Kinder wirklich vorteilhaft sein, einen virtuellen Babysitter zu haben, der sie unterhält. Auf diese Weise kann der Babysitter aus der Ferne eine hilfreiche Unterstützung für Eltern sein, die mit ihren Kindern von zu Hause aus arbeiten müssen, aber auch für viele andere Eltern. Wichtig ist jedoch zu beachten, dass das Babysitten aus der Ferne kein Ersatz sondern eher eine Ergänzung zur Kinderbetreuung darstellen soll. Eltern sollten ihre Kinder nicht den ganzen Tag mit dem Babysitter vor dem Bildschirm sitzen lassen und währenddessen vielleicht sogar das Haus verlassen und Besorgungen machen.

Richtlinien zum Babysitten aus der Ferne

Es gibt bestimmte Richtlinien, die eingehalten werden müssen und Dinge, die man beachten muss, wenn man aus der Ferne babysitten will. Zunächst einmal ist es nicht dasselbe wie das persönliche Babysitten. Es klingt einfach, jedoch sollte man sich im Klaren darüber sein, dass es während dem virtuellen Babysitting-Termin oft strenge Grenzen gibt, was die Art der Betreuung oder Hilfe betrifft, die ein Babysitter leisten kann. So können Babysitter zum Beispiel keine Kinder füttern oder im Notfall keine Hilfe leisten. Deshalb ist es wichtig, dass die Eltern sich dessen bewusst sind und trotzdem zu Hause sind, falls es einen Notfall oder eine andere Situation gibt, die ein virtueller Babysitter nicht bewältigen kann.

Um dies zu vermeiden, ist es auch für das Kind wichtig, dass es sich in einer kontrollierten Umgebung befindet. Was das genau bedeutet, variiert auch je nach Alter. Jüngere Kinder sollten in einem Raum ohne potenziell gefährliche Gegenstände sein, während dies bei älteren Kindern weniger notwendig sein kann. Es ist auch wichtig, deutlich zu machen, dass dies nicht als eine Option für die Pflege von Babys gedacht ist - da sie im Allgemeinen anfälliger sind und möglicherweise mehr sofortige Pflege benötigen, die ein Babysitter nicht aus der Ferne leisten kann.

Was macht ein virtueller Babysitter?

Unter Berücksichtigung der oben genannten Einschränkungen kann ein Babysitter aus der Ferne immer noch eine Menge Hilfe leisten! Er oder sie kann viele verschiedene Dinge tun, um die Kinder zu betreuen, sie zu unterhalten und ihnen beim Lernen zu helfen. Hier sind einige unserer Lieblingsideen:

Gemeinsam basteln

Es gibt viele Bastel- und Kunstwerke, die man vorbereiten kann, damit Babysitter und Kinder sie gemeinsam per Videoanruf durchführen können. Denkt an Dinge wie Zeichnen, Malen oder das Falten von Origami-Tieren. Für einige Bastel- und DIY-Inspirationen schaut euch unsere Bastelideen-Seite an!

Wenn ihr mit dem Basteln fertig seid, dann können viele Kunstwerke als großartige Spielzeuge zum gemeinsamen Spielen verwendet werden. Bastelt ein Papierflugzeug (oder eines aus einer alten Plastikflasche) und seht, wessen Flugzeug am weitesten fliegen kann. Oder bastelt einige Tiere aus Karton und baut euren eigenen virtuellen Zoo! Basteln ist eine großartige Möglichkeit, die Kinder zu beschäftigen und ihrer Fantasie freien Lauf lassen - auch wenn dies nur aus der Ferne geschieht - aber es gibt noch viele andere Spiele, mit denen die Kinder unterhalten werden können.

Spiele spielen

Wenn ihr an Spiele und virtuelle Spiele denkt, fallen euch wahrscheinlich als erstes Videospiele ein. Es gibt jedoch viele verschiedene Spiele, die Babysitter mit Kindern während eines Videogesprächs spielen können, die keine Videospiele sind. Braucht ihr ein paar Ideen? Probiert einige dieser Spiele aus:

  • Simon Says
  • Tic-Tac-Toe
  • Ich sehe was, was du nicht siehst
  • Activity
  • Schere, Stein, Papier
  • Lernt oder erfindet einen Tanz!

Es gibt auch viele andere Spiele, die ein Babysitter virtuell mit den Kindern spielen kann! Vom gemeinsamen Spielen und dem Erfinden einer Geschichte über die Spielzeuge und Puppen der Kinder, bis hin zum Nachspielen verschiedener Szenen aus Filmen sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt!

Vorlesen für Kinder

Was ist besser als ein Hörbuch? Einen Babysitter zu haben, der einem Kind aus der Ferne vorlesen kann! Auf diese Weise können Babysitter Kinder unterhalten und ihnen beim Lernen durch Vorlesen helfen. Kinder haben mehr Gelegenheit zu lernen und Spaß zu haben, weil sie anhalten und Fragen stellen können, neue Wörter lernen und der Babysitter ihnen Dinge erklären kann, wenn sie nicht ganz verstehen, was in dem Buch passiert. Das kann eine gute Möglichkeit sein, Kinder zu beschäftigen und es kann auch Spaß machen, zu improvisieren und die Geschichte zu verändern - und am Ende eine eigene Geschichte zu kreieren!

Online-Nachhilfe

Eine weitere wichtige Möglichkeit, wie Babysitter bei der Betreuung von Kindern aus der Ferne helfen können, ist die Unterstützung bei der Nachhilfe oder beim Unterrichten der Kinder. Dies kann eine großartige Möglichkeit sein, sich um sie zu kümmern und ihnen zu helfen, weiterhin neue Dinge zu lernen! Hier können Babysitter den Kindern helfen die Hausaufgaben zu lernen und zu verstehen, die sie vielleicht von ihrer Schule bekommen haben oder ihr könnt vielleicht sogar eure eigenen Stunden gestalten und ihnen Dinge in verschiedenen Fächern beibringen. Wie das Vorlesen von Kindern kann dies eine positive Wirkung und einen enormen Nutzen für ihre Bildung und intellektuelle Neugier haben!

Für Babysitter, die den Kindern virtuell Nachhilfeunterricht geben möchten, haben wir einige hilfreiche Tipps, wie man Kindern am besten online Nachhilfeunterricht geben kann.

Gerade in diesen Zeiten gibt es jetzt viele Babysitter, die ihre Dienste anbieten, um die Kinder aus der Ferne zu betreuen, zu unterhalten und zu helfen, speziell für Eltern, die es brauchen!

Wir brauchen deine Hilfe!
Wir ersuchen alle qualifizierten Babysitter, sich anzumelden und ihre aktuelle Verfügbarkeit auf der Babysits Plattform zu aktualisieren. Mehr lesen
Zusammen wollen wir denen helfen, die uns helfen, und zurzeit Bedarf für qualifizierte Babysitter haben: Ärzte, Krankenpfleger, Apotheker und andere, die unsere Bevölkerung tagtäglich unterstützen.
Befolge immer die Richtlinien der lokalen Regierung, basierend auf der aktuellen Situation in deiner Region.