Ausgefallene Life Hacks für Kinder

Ausgefallene Life Hacks für Kinder

Bei Babysits, 10 Leseminuten

Würdet ihr euch euren Familienalltag manchmal gerne etwas erleichtern oder sucht einfach nach lustigen DIYs, die ihr an verregneten Tagen zusammen mit Kindern unternehmen könnt? Diese 10 Life Hacks für Kinder sind unkompliziert, eine praktische Unterstützung im Familienalltag und bereiten viel Spaß bei der Herstellung!

Der Alltag einer Familie ist so vielseitg wie die kleinen und großen Mitglieder, die daran Teil haben. Da kann es schonmal drunter und drüber gehen. Diese Life Hacks für Kinder sind unkompliziert, eine praktische Unterstützung im Familienalltag und bereiten viel Freude bei der Herstellung!

Schaut euch für die passende Inspiration unbedingt diese fantastischen Life Hacks für Eltern an:


Telefonbuch-Armband

Auch bei einem Abendteuer kann es mal passieren, dass man mit seinen Eltern quatschen möchte oder sie sogar darauf angewiesen ist, sie immer erreichen zu können. Bei diesem coolen Telefonbuch-Armband können Kinder nicht nur ihrer Kreativität freien Lauf lassen, es ist auch noch super praktisch für unterwegs und wappnet die Kinder im Falle eines Notfalls!

Phone book bracelet

Was ihr braucht:

  1. Buchstaben- und Zahlen-Perlen
  2. Elastisches Band
  3. Schere

Und so funktioniert's:

  1. Schneidet mit der Schere ein beliebig großes Stück des elastischen Bandes ab und macht einen kleinen Knoten an eines der Enden. Tipp: Wenn ihr nicht genau wisst, wie viel elastisches Band ihr benötigt, legt es euch einfach um euer Handgelenk. Da ihr später noch einen zweiten Knoten bilden müsst, empfiehlt es sich eine Fingerbreite mehr abzuschneiden.
  2. Nehmt euch kleine Buchstaben-Perlen in beliebigen Farben. Dann steckt ihr ein paar Perlen auf das elastische Band, sodass sie den Namen eines geliebten Menschen bilden.
  3. Nehmt euch kleine Zahlen-Perlen in beliebigen Farben. Dann steckt ihr die Perlen so auf das elastische Band, dass sie die Telefonnummer eines geliebten Menschen anzeigen. Tipp: Wenn ihr noch nicht so gut im buchstabieren seit, lasst euch den Namen und die Nummer von einem Elternteil auf einen Zettel schreiben, sodass ihr die Perlen ohne Probleme in der richtigen Reihenfolge auf das Band fädeln könnt.
  4. Bildet einen zweiten Knoten an das andere Ende des Bandes und voilá! Ihr seit gerüstet für eure nächste Entdeckungstour!

Händewasch-Assistent:

Je nach Alter und Größe gibt es einige Kinder, die beim Händewaschen noch nicht so gut an den Wasserhahn heran kommen. Mit diesem praktischen Mini-DIY ist dies jedoch gar kein Problem. Super schnell und einfach hergestellt, ist diese umfunktionierte Shampoo-Verpackung der ultimative Assistent für müheloses Händewaschen.

Händewasch-Assistent

Was ihr braucht:

  1. Eine leere Shampoo-Flasche
  2. Eine Schere/ ein Messer

Und so funktioniert's:

  1. Nehme dir die leere Shampoo-Flache und das Messer zur Hand.
  2. Schneide den Boden der Flasche mit einer Schere oder einem Messer so gerade wie möglich ab.
  3. Im letzten Schritt befestigst du die Flasche (der Flaschenkopf guckt nach unten) am Wasserhahn.
  4. Und voilá! Nun können die Kinder ohne Komplikationen ihre Hände waschen.


Einzigartige Seife

Kindern die Bedeutung von Hygiene klar zu machen ist heutzutage besonders wichtig. Doch kommt es hin und wieder mal vor, dass eure Liebsten vergessen, sich nach einem langen Tag vor dem gemeinamen Essen die Hände zu waschen? Kein Problem, mit dieser coolen und Bastelidee könnt ihr die tägliche Routine im Badezimmer ganz einfach aufpeppen!

Fancy soap


Was ihr braucht:

  1. Seifenbasis
  2. Seifenfarbe nach Wahl
  3. Dekoration nach Wahl
  4. Ein Glas
  5. Back- oder Eiswürfelform aus Silikon

Und so funktioniert's:

  1. Nehmt euch einen Block Seifenbasis und schneidet ihr mit einem Messer in etwas kleinere Stücke. Tipp: Holt euch bei diesem Schritt lieber einen Elternteil dazu, damit ihr mit dem Messer nicht abrutscht.
  2. Legt die kleinen Seifen-Stückchen in ein Glas und stellt dieses für ca. 15 Sekunden in die Mikrowelle. Achung: Verlasst in dieser Zeit nicht den Raum und behaltet die Seife zu jedem Zeitpunkt im Auge, da diese sehr schnell schmilzt.
  3. Nehmt euch eine Seifenfarbe nach Wahl, gebt ein paar Tröpfchen zu der flüssigen Masse hinzu und rührt diese dann um, bis sich die Farbe gleichmäßig verteilt hat.
  4. Gebt die flüssige Masse in eine Back- oder Eiswürfelform aus Silikon
  5. Nun ist es an der Zeit zu dekorieren! Nehmt euch ein bisschen Dekoration nach eurem Geschmack und gebt diese einfach zu der flüssigen Masse hinzu.
  6. Lasst die Masse nun an einem kühlen Ort über Nacht trocknen und schon habt ihr am nächsten Tag eure eigene individuelle Seifenkollektion!


Praktische Seifendosierung

Viele Familien nutzen Seife auch inform von Flüssigseife in einem Seifenspender. Da kann es schonmal hin und wieder vorkommen, dass Kinder zu viel Seife nutzen oder gar damit herumspritzen. Um euch zusätzliche Putzarbeit im Badezimmer zu ersparen, zeigen wir euch heute diesen einfachen Trick für die optimale Dosierung des Seifenspenders.

Practical soap dosage


Was ihr braucht:

  1. Einen Seifenspender
  2. Ein elastisches Gummi

Und so funktioniert's:

  1. Schnappt euch den Seifenspender und ein elastisches Gummi eurer Wahl
  2. Wickelt das Gummi mehrfach um den Kopf des Seifenspenders
  3. Und fertig!

Warum ist das so praktisch? Der Gummi erschwert das Herunterdrücken des Seifenspender-Kopfes und sorgt so für eine präzise Dosierung der Seifenabgabe! Probiert es aus!


Emotionsgläser

Über die eigenen Emotionen zu reden und sie einzuordnen kann für uns alle Menschen manchmal eine Herausforderung sein. Als Eltern ist es wichtig, ein gutes Vorbild für die Kinder zu sein und sie zu ermutigen, ihre Gefühle auszudrücken, aber auch zu verstehen, warum sie diese Gefühle in bestimmten Situationen möglicherweise empfinden. Diese Emotionsgläser als Bastelidee können Kindern dabei helfen, ihre Emotionen kennenzulernen und sie frei auszudrücken. Alles, was ihr dafür braucht sind Pinsel, Farben und ein Marker. Und schon kann das Verzieren der Gläser losgehen!

Gefühlsgläser

Es ist eine gute Idee, das regelmäßig zu üben, damit sich unsere Kinder mit ihren Emotionen und dem Ausdruck dieser vertraut machen können. Dazu könnt ihr ihnen sagen, dass sie jedes Mal, wenn sie ein solches Gefühl empfinden, eine Hülsenfrucht (jede Art von Bohne) in jedes Glas geben sollen. Auf diese Weise können die Eltern am Ende des Tages in den Gläsern sehen, wie sich ihre Kinder gefühlt haben.

Getränkehalter-Tablett

Viele Kinder möchten auch schon im frühen Alter so viel wie möglich alleine machen können, wie zum Beispiel der Familie oder Freunden bei einem gemütlichen Beisammensitzen etwas zu trinken zu bringen. Damit diese nette Geste auch Spaß macht und so wenig wie möglich daneben läuft könnt ihr diesen praktischen Trick anwenden, um den Gläsern oder Bechern mehr Halt zu bieten.

Cup holder tray


Anstatt ein normales Tablett zu nutzen, auf dem die Becher leichter umkippen können, können die Kids sich einfach eine Backform, für zum Beispiel Muffins schnappen und die Becher in die jeweiligen Vertiefungen stellen. So können im Handumdrehen verschiedenste Getränke sicher ans Ziel kommen!

Tellerfixierung

Beim Essen kommt es häufiger mal vor, dass Kinder, ob absichtlich oder ausversehen, ihren Teller umkippen und das Essen auf dem Tisch verteilen. Um euch zusätzliche Putzarbeit im Badezimmer zu ersparen, zeigen wir euch heute diesen einfachen Trick, um jegliches Geschirr kindersicher zu machen!

Plate fixation


Was ihr braucht:

  1. Eine Schüssel oder einen Teller
  2. Einen Saugnapfhacken für Handtücher
  3. Kleber

Und so funktioniert's:

  1. Nehmt die Schüssel und stelle kopfüber auf einen Tisch.
  2. Nehmt euch den Kleber und den Saugnapfhacken und klebt diese auf die Unterseite des Tellers.
  3. Gib dem Kleber Zeit, um zu trocknen
  4. Und fertig! Der Teller ist gewappnet für ein erfolgreiches Essen.


Der Klamottenfalter

Wenn es um das Sortieren von frisch gewaschener Wäsche geht, haben einige Kinder noch Schwierigkeiten mit der richtigen Technik, um die Klamotten zu falten. Außerdem kann das Falten von Klamotten viel Zeit in Anspruch nehmen, vor allem wenn man gerade wieder einen Berg von frischer Wäsche zu sortieren hat. Um Groß und Klein das Sortieren der Wäsche zu erleichtern, zeigen wir euch heute dieses einfache DIY, mit dem ihr euch bei wenig Aufwand viel Arbeit und Zeit einsparen könnt!

The clothing folder


Was ihr braucht:

  1. Einen alten Umzugskarton
  2. Eine Schere

Und so funktioniert's:

  1. Nehmt euch einen alten Umzugskarton, den ihr gerade im Haus herumliegen habt
  2. Schneidet mit einer Schere eine Wand des Umzugskarton, sowie einen Längsstreifen des Kartonbodens von dem Karton ab. Achtung: Die beiden Stücke werden nicht seperat voneinander abgeschnitten, sondern bleiben dabei verbunden.
  3. Danach legt ihr ein beliebiges Kleidungsstück auf das Verbindungsstück zwischen Kartonwand und Kartonboden.
  4. Klappt zuerst den Kartonboden mit einer Hälfte der Klamotte um.
  5. Klappt danach die Kartonwand auf beiden Seiten jeweils einmal um und schon habt ihr jedes beliebige Kleidungsstück im Handumdrehen perfekt gefaltet!


Universeller Kleiderbügel

Entdecke universelle Verwendungsmöglichkeiten von Kleiderbügeln, die sich prima eignen, um jegliches Zubehör im Kinderzimmer aufzuhängen. Uhren, Halsketten, Brillen und sogar kabelgebundene Geräte wie Kopfhörer können mit wenig Aufwand daran aufgehängt werden und schnell in greifbare Nähe gebracht werden. Tipp: Hängt noch einen Ersatzkarabiner an den Kleiderbügel, damit kleinere Dinge wie Zopfgummis und Ringe aufgehangen werden können.

Magische Putzschuhe

Wusstet ihr, dass Putzen auch Spaß machen kann? Dieser einfache Life Hack hilft Kindern dabei, ihr Zimmer spielerisch sauber zu halten!

Magical cleaning shoes


Was ihr braucht:

  1. Hausschuhe
  2. Bodenwischer-Lappen
  3. Eine Schere
  4. Kleber

Und so funktioniert's:

  1. Stellt euren Hausschuh auf einen Boderwischer-Lappen.
  2. Schneidet den Boderwischer-Lappen etwas oberhalb der Lände des Hausschuhs ab.
  3. Nehmt den Kleber und verteilt ihn auf der Unterseite eures Hausschuhs.
  4. Befestigt den Hausschuh auf den Bodenwischer-Lappen und lasst ihn gut trocknen.

Ob beim Spielen oder einfach nur beim Umhergehen im Haus, ab jetzt halten Kinder das Haus sauber. Und das sogar, ohne es zu bemerken. :-)

Wenn euch dieses DIY für Kinder gefallen hat, haben wir noch viel mehr lustige und einfache Bastelideen für Kinder!

Teile deine brillianten Bastelprojekte mit uns! Wir würden sie liebend gerne sehen! Makiere uns @babysitsdach auf Instagram oder Facebook.