Apfeldonuts

Apfeldonuts

Bei Babysits, 2 Leseminuten

Sind eure Kinder große Fans von Süßigkeiten? Wir als Eltern müssen dafür sorgen, dass unsere Kinder die Nahrung bekommen, die sie brauchen. Warum überraschen wir sie nicht mit gesunden "Apfeldonuts", die nicht nur toll aussehen, sondern auch gut schmecken?

Obst ist die Süßigkeit der Natur. Wenn wir Kindern beibringen, Obst zu lieben und sie daran gewöhnen, es zu essen, während sie noch klein sind, werden sie diese Gewohnheit beibehalten, während sie zu Erwachsenen heranwachsen. Von klein auf einen gesunden Standard zu setzen, kann einen großen Einfluss auf ihre Gesundheit und ihren Lebensstil insgesamt haben.

Probiert diese einfach zu machenden "Apfeldonuts" aus, um euren Kindern zu zeigen, dass Obst eine leckere Alternative zu ungesunden Snacks ist. Mit unseren Rezepten werden eure Kinder gesunde Snacks so sehr lieben, dass sie von sich aus danach fragen werden!

Das Rezept

Für die Zubereitung dieser köstlichen Apfelleckereien benötigt ihr:

  • Äpfel (1 Apfel ergibt ca. 4-6 Donuts, abhängig von der Dicke der Scheiben).
  • Beläge eurer Wahl (wir haben Frischkäse, Erdnussbutter, Honig, Chiasamen, Mandeln, Kokoschips und etwas Erdbeermarmelade verwendet)

6 Schritte zur Herstellung von Apfeldonuts

Ihr benötigt: ein Schneidebrett, ein scharfes Messer, eine Schablone für die "Donutlöcher" und ein kleines Messer für die Aufstriche.

Prozess:

  1. Wir schneiden die gewaschenen Äpfel in 1 cm dicke Scheiben.
  2. Mit der Schablone entfernten wir das Kerngehäuse der Äpfel.
  3. Wir streichen auf eine Hälfte des Donuts Frischkäse auf.
  4. Auf die andere Hälfte streichten wir Erdnussbutter (ihr könnt jedoch kreativ sein).
  5. Wir haben die Donuts mit Mandelscheiben, Kokoschips, Honig usw. verziert.

Apfeldonuts: ein gesunder Snacks für Kinder

Das war's, euer gesunder Leckerbissen ist servierbereit!


Hat euch unser Rezept geschmeckt? Bleibt dran für mehr gesunde Kinderrezepte. Wenn ihr eure eigenen gesunden Donuts kreiert habt, würden wir gerne eure Versionen davon sehen. Teilt eure Kreationen mit uns auf Instagram und makiert @BabysitsDACH