Der Umgang mit mehreren Kindern

Der Umgang mit mehreren Kindern

Bei Babysits, 3 Leseminuten

Obwohl Familien heutzutage immer kleiner werden, ist es noch immer üblich, dass Familien mehr als ein Kind haben. Diese Familien suchen oft Babysitter, die ihnen helfen eine Pause vom hektischen Familienleben zu machen. Aber wie kümmert man sich um mehrere Kinder gleichzeitig?

Arbeiten als Babysitter ist der beste Job der Welt: ihr könnt euch eure Stunden selbständig einteilen und ihr habt die Möglichkeit, Geld zu verdienen, indem ihr so viele Stunden arbeitet, wie ihr zur Verfügung steht. Außerdem ist es die Art von Arbeit, bei der ihr nicht allzu viel Erfahrung benötigt. Da sie jedoch mit kleinen Kindern zu tun hat, ist es wichtig, geduldig und verantwortungsbewusst zu sein, nicht nur kreativ und spielerisch, vor allem wenn ihr zwei oder mehr Kinder betreut. Ob dies eure erste Erfahrung ist oder nicht, macht euch keine Sorgen! Hier sind einige Tipps, die euch helfen sollen, mit mehreren Kinder gleichzeitig umgehen zu können:

1. Aktivitäten vorbereiten

Wählt Aktivitäten, mit denen ihr die Situation kontrollieren könnt, wie zum Beispiel: Malen oder Lesen eines Buches. Sogar Kochen könnte eine Idee sein. Ihr könntet lustige Formen mit Obst und Gemüse kreieren oder mit fantastischen DIY der Kreativität freien Lauf lassen.

2. Kläre Wichtigkeiten mit der Familie im Voraus ab

Bevor man als Babysitter arbeitet, muss man sich unbedingt über die Hausordnung informieren. Bittet die Eltern, eine Liste der möglichen Aufgaben und Verbote zu erstellen. Fragt sie auch nach den Hauptstreitigkeiten, die die Kinder manchmal haben; es ist normal, dass Geschwister sich streiten, aber es ist gut darauf vorbereitet zu sein.

3. Schenkt allen Aufmerksamkeit

Es ist wichtig keinen zu bevorzugen, weil sich niemand gerne ausgeschlossen fühlt. Wenn sie zum Beispiel streiten versucht unparteiisch zu sein und euch der Situation zu stellen, indem ihr sie zuerst beiseite nimmt, anschließend wieder zusammen bringt, um den Streit durch ein Gespräch zu lösen.

4. Bietet nicht zu viele Zusatzleistungen

Da ihr euch um mehr als ein Kind kümmern müsst, muss sich eure Aufmerksamkeit mindestens verdoppeln. Die einzige zusätzliche Leistung die ihr anbieten sollt, sind Hausaufgaben, aber widmet euch den Kindern gleichzeitig. Wenn sie früher fertig sind, beschäftigt sie mit Malbögen oder bereitet ihnen einen schnellen Snack vor.

5. Macht klar wie viel ihr verlangt

Dies ändert sich natürlich je nachdem, wie viele Kinder ihr babysitten müsst. Eure Bemühungen verdoppeln sich, auch wenn die Zeit gleich lang ist, deshalb ist es wichtig, etwas mehr als das Übliche zu verlangen. Dank dieser Tipps hoffen wir, dass eure Babyistter Erfahurng einfacher wird!