Tagesausflüge

Tagesausflüge

Bei Babysits, 3 Leseminuten

Wenn du einen ganzen Tag bei einer Familie als Babysitter arbeitest, kann es schon mal passieren, dass euch die Decke auf den Kopf fällt. Besonders bei schlechtem Wetter oder nicht vorhandenem Garten sind die Lieblingsspiele schnell durchgespielt und die Lieblingsfilme schnell durchgesehen. Dann bietet es sich an, einen Ausflug zu machen! Frag doch einfach mal bei den Eltern nach, ob du einen Tagesausflug mit den Kindern unternehmen darfst. Hier haben wir ein paar Ideen für Tagesausflüge für gutes und schlechtes Wetter gesammelt.

Streichelzoo

Für alle Kinder, die Tiere mögen, ist der Besuch im Streichelzoo ein ganz besonderes "Highlight". Zudem werden vorallem kleine Kinder im Umgang mit den unterschiedlichsten Tieren wie Ponys, Ziegen, Hühnern und Kanninchen vertraut. Kinder sind von Natur aus neugierig und abenteuerlustig, also werden sie in der Regel nicht zögern, auf die Tiere zuzugehen. Natürlich ist etwas Vorsicht geboten und oftmals muss man die Kinder etwas bremsen. So lernen sie jedoch den respektvollen Umgang mit Tieren.

Park

Gibt es einen Park oder einen Spielplatz in der Nähe? Dann unternimm doch mit den Kindern einen Ausflug dorthin. Spielplätze sind natürlich besser zum spielen geeignet, oft haben Kinder jedoch auch genügend Fantasie sich in einem einfachen Park zu beschäftigen. Zum Beispiel kannst du an einem Entensee im Park, die Kinder die Enten verfüttern lassen. Du kannst auch ein Picknick mitnehmen, wenn das Wetter gut ist und die Kinder einfach die Natur erkunden lassen. Fülle den Picknickkorb mit Snacks und vergiss nicht Sonnencreme, eine Kopfbedeckung für die Kinder, Spielzeug und eine Decke mitzubringen. Dann steht einen sicheren und spaßigen Ausflug im Park nichts mehr im Wege.

Minigolf

Falls du etwas sportlicher mit den Kindern werden willst, gehe mit den Kindern Minigolf spielen. Minigolf ist eine spaßige und fördernde Beschäftigung, die den Spielgeist der Kinder weckt. Mit unterschiedlichsten Bahnen und kreativen Hindernissen wird das Kind durchgehend beschäftigt und gefordert. Ein kleiner Wettbewerb macht das Ganze noch spannender. Mit einem kleinen Wettbewerb bleibt es spannend und wird nicht langweilig. Beachte, dass die meisten Minigolfplätze lediglich von März bis Oktober geöffnet sind.

Museum

Babysittest du ein Kind, das ein großer Fan von Dinosauriern, dem Wetltall, Rittern oder Prinzessinen ist? Der Besuch in einem Museum kann ein spaßige und lehrreiche Erfahrung sein. Gehe in ein Museum, das den Intersessen deines Kindes entspricht! Wenn deine Kinder zum Beispiel verrückt nach Dinosauriern sind, kannst du mit Ihnen zusammen in ein naturhistorisches Muesum. Es gibt auch spezielle Museen, extra für Kinder. Die meisten Museen sind zwar in größeren Städten, aber auch in kleineren Städten wird man fündig.


Diese Liste könnte man noch endlos weiterführen! Was sind eure liebsten Aktivitäten oder Ausflugsziele während dem Babysitten? Erzählt es uns über Facebook oder Instagram unter @BabysitsDE und vielleicht findet sich eure Idee schon bald in dieser Liste wieder!