Datenschutzerklärung

Einleitung

Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie Babysits B.V. Ihre Daten sammelt, verwendet und schützt. Babysits B.V. weiß, dass Ihre personenbezogenen Daten gut geschützt werden müssen. Wir haben interne Richtlinien, die genau beschreiben, wie unsere Mitarbeiter mit personenbezogenen Daten umgehen sollten. Babysits B.V. wird Ihre personenbezogenen Daten nur in Übereinstimmung mit den Zwecken, für die Sie sie zur Verfügung gestellt haben, und in Übereinstimmung mit der Datenschutz-Grundverordnung verarbeiten.

Babysits B.V. setzt sich für den Schutz der Privatsphäre aller Nutzer der Plattform und der mobilen Anwendungen ein. Bitte lesen Sie diese Datenschutzerklärung, die erklärt, wie Babysits B.V. Ihre Daten verwendet und schützt, sorgfältig durch.

Unternehmensdaten:

  • Firmenname: Babysits B.V.
  • Handelsregisternummer: 68591950
  • Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: NL857510447B01

Haben Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten? Bitte kontaktieren Sie uns über die Kontaktdaten am Ende dieser Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung Babysits B.V.

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung der Babysits-Websites, der mobilen Anwendung und auch bei der Nutzung des Dienstes von Babysits B.V. Im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung gilt Babysits B.V. als der für die Verarbeitung Verantwortliche. Daher finden Sie in dieser Datenschutzerklärung, welche personenbezogenen Daten Babysits B.V. verarbeitet und was Babysits B.V. mit diesen personenbezogenen Daten macht.

Nutzung unserer Dienstleistungen

Wenn Sie die Dienste von Babysits B.V. nutzen, bitten wir Sie um die Angabe personenbezogener Daten. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um Ihr Babysits-Konto zu erstellen, zu aktivieren und zu authentifizieren. Ihre Daten werden in unseren Systemen gespeichert und verwendet, um Ihnen unsere Dienste zur Verfügung zu stellen.

Ihre personenbezogenen Daten können verwendet werden, um Dritten den Abschluss eines Vertrags mit Ihnen zu ermöglichen. Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nicht weiterverkauft. Babysits B.V. arbeitet mit Strafverfolgungsbehörden zusammen und gibt Nutzerdaten nur auf Anfrage von Strafverfolgungsbehörden weiter. Babysits B.V. wird dies nur tun, wenn die Plattform von Babysits B.V. missbraucht wird. In solchen Fällen kann Babysits B.V. zum Beispiel Anzeige erstatten.

Die personenbezogenen Daten

Wenn Sie ein Konto als Elternteil anlegen, verarbeiten wir die folgenden (speziellen) personenbezogenen Daten von Ihnen:

  • Vor- und Nachname;
  • E-Mail-Adresse;
  • Passwort;
  • Adressdaten;
  • Telefonnummer;
  • Bankkonto- oder Kreditkartennummer (nur die letzten 4 Ziffern);
  • IP-Adresse;
  • Nutzer-ID (wenn Sie ein Apple-, Google-, LinkedIn- und/oder Facebook-Konto mit dieser Plattform verknüpfen, und je nach den Einstellungen Ihres Kontos Daten aus Ihren Registrierungen bei diesen Parteien);

Wenn Sie ein Konto als Babysitter anlegen, verarbeiten wir die folgenden (speziellen) personenbezogenen Daten von Ihnen:

  • Vor- und Nachname;
  • E-Mail-Adresse;
  • Passwort;
  • Adressdaten;
  • Telefonnummer;
  • Bankkonto- oder Kreditkartennummer;
  • IP-Adresse
  • Geschlecht;
  • Geburtsdatum;
  • Nutzer-ID (wenn Sie ein Apple-, Google-, LinkedIn- und/oder Facebook-Konto mit dieser Plattform verknüpfen, und je nach den Einstellungen Ihres Kontos Daten aus Ihren Registrierungen bei diesen Parteien);
  • Beruf;
  • Ausbildung/ Diplome;
  • Fähigkeiten;
  • Verfügbarkeit;
  • Bankverbindung;
  • Identitätsnachweis;
  • Überprüfung des Strafregisters (oder ein gleichwertiges örtliches Dokument)

Die Grundsätze der DSGVO

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nach folgenden Grundlagen:

Grundlage 1 - Zustimmung

Babysits B.V. bittet Sie um Ihre Zustimmung zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie geben diese Zustimmung, indem Sie ein Konto auf unserer Plattform erstellen und/oder unsere mobile App herunterladen.

Grundlage 2 - Erforderlich für die Ausführung eines Vertrags

Babysits B.V. verarbeitet personenbezogene Daten, weil dies für die Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrags erforderlich ist. Der Zweck des Vertrags besteht nicht in der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, sondern hat einen anderen Zweck, nämlich die Plattform und die von ihr angebotenen Dienste für Sie bereitzustellen.

Datenverarbeitung

Babysits B.V. sammelt und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten mit größtmöglicher Sorgfalt und nur, wenn es notwendig ist. Bei Babysits B.V. erheben und speichern wir die folgenden Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen:

  • Kontoinformationen. Wenn Sie sich für ein Babysits-Konto anmelden, erfassen wir bestimmte Informationen wie Ihren Vornamen, Nachnamen und Ihre E-Mail-Adresse.
  • Profilinformationen. Um Ihr Babysits-Profil zu aktivieren, fragen wir Sie möglicherweise nach zusätzlichen Informationen, wie Adresse, Geschlecht und Geburtsdatum.
  • Authentifizierungsinformationen. Um eine vertrauenswürdige Gemeinschaft zu schaffen und zu erhalten, können wir Authentifizierungsdaten, einschließlich einer Telefonnummer und einer E-Mail-Adresse, erfassen.
  • Zahlungsinformationen. Familien, die bezahlen möchten, und Kinderbetreuer, die bezahlt werden möchten, werden gebeten, Zahlungsinformationen, wie z.B. eine Bankkontonummer oder Kreditkartendaten, anzugeben, um die Bearbeitung der Zahlungen zu erleichtern.
  • Kommunikation mit anderen Plattformnutzern. Wenn Sie mit anderen Babysits-Nutzern über unser Nachrichtensystem kommunizieren, sammeln wir Informationen über Ihre Kommunikation und alle Informationen, die Sie bereitstellen möchten.
  • Buchungsinformationen. Wenn Sie unser Buchungssystem nutzen, sammeln wir Informationen über Ihre Buchung, Ihre Zahlung und alle von Ihnen angegebenen Daten.
  • Nutzer-IDs von Kontakten. Wenn Sie sich mit einem Google- oder Facebook-Konto anmelden, sammeln wir die Nutzer-IDs Ihrer Verbindungen auf diesen Plattformen, um Ihnen genauere Empfehlungen geben zu können, und dies ermöglicht es Ihnen, die Lieblingsnutzer Ihrer Kontakte zu sehen. Auf Ihrem Babysits-Profil zeigen wir auch Ihre Facebook-Freunde, die Babysits ebenfalls aktiv nutzen.
  • Dokumentenkontrolle: Wir erlauben Nutzern, eine Strafregisterprüfung (oder eine gleichwertige örtliche Prüfung) vorzulegen. Sobald Babysits das Dokument überprüft hat, wird es von unseren Servern entfernt.
  • Verifizierung des Identitätsnachweises. Die Überprüfung der Identität ist eine der Möglichkeiten, mit denen wir Babysits schützen. Dies hilft uns zu überprüfen, ob du wirklich du bist. Wir können deine Gesichtsbilder, deine Ausweisnummer, dein Geburtsdatum, deinen Vornamen, Nachnamen, zweiten Vornamen, Dokumenttyp, Land, in dem das Dokument ausgestellt wurde, Nationalität und Adresse sowie ausgefeilte Betrugsanzeichen und Informationen über die Geräte, die mit unseren Diensten verbunden sind erfassen. Um Babysitter zu bezahlen, können wir aufgrund behördlicher und finanzieller Partneranforderungen Babysitter-IDs mit unserem Zahlungsanbieter Stripe teilen. Die Bilder Ihres Ausweisdokuments werden von Babysits nach Abschluss der Verifizierung nicht gespeichert und dies kann bis zu 1 Woche dauern.
  • Kommunikation mit übereinstimmenden Identifikatoren. Um die Wirksamkeit unserer Online-Werbung zu steigern, geben wir möglicherweise datenschutzgeschützte Kontaktinformationen an Plattformen Dritter weiter. Dies hilft uns, die Anzeigenleistung zu messen und kann dazu verwendet werden, Werbebotschaften an Einzelpersonen auf diesen Drittplattformen zu senden oder zurückzuhalten. Beim Datenschutz geht es darum, identifizierbare Daten (wie E-Mail-Adressen oder Telefonnummern) in ein sicheres Format umzuwandeln, um die Offenlegung der ursprünglichen Informationen zu verhindern. Der Drittanbieter gleicht diese Daten mit seiner eigenen Datenbank ab und es findet nur dann ein Abgleich statt, wenn Sie bei Babysits und dem Drittanbieter dieselbe Kennung (z. B. eine E-Mail-Adresse) verwendet haben. Wenn es eine Übereinstimmung gibt, kann Babysits dann entscheiden, ob Ihnen eine bestimmte Werbemitteilung auf der Website oder App eines Drittanbieters gesendet werden soll, und die Wirksamkeit der Online-Werbung optimieren und besser messen.

Die Aufbewahrungsfristen

Babysits B.V. hält sich an die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für die Verarbeitung personenbezogener Daten. Babysits bewahrt Ihre personenbezogenen Daten nicht länger auf, als es für die Erfüllung der Zwecke, für die sie erhoben wurden, erforderlich ist. Wir werden Ihre Daten 1,5 Jahre lang aufbewahren, nachdem Sie Ihr Konto gelöscht haben.

Die Sicherheitsmaßnahmen

Babysits B.V. hat angemessene technische und organisatorische Maßnahmen unter Verwendung der neuesten Technologie getroffen, um Ihre Daten vor Verlust, Missbrauch oder unrechtmäßiger Verarbeitung zu schützen. Babysits B.V. verwendet Sicherheitsmaßnahmen, um die gesammelten Informationen zu schützen.

Als Nutzer können Sie wählen, ob die personenbezogenen Daten in Ihrem Profil für alle Babysits-Nutzer oder nur für Nutzer, mit denen Sie Kontakt hatten, öffentlich zugänglich sein sollen. Wenn Sie „Alle“ auswählen, wird Ihr Profil auch von öffentlichen Suchmaschinen (wie Google) und Jobbörsen erfasst.

Babysits B.V. bittet die Nutzer, zur Aufrechterhaltung einer sicheren Plattform beizutragen. Sie sind dafür verantwortlich, Ihr einmaliges Passwort und Ihre Kontoinformationen geheim zu halten. Weitere Informationen über die Sicherheitsmaßnahmen von Babysits B.V. finden Sie auf der Seite: Vertrauen und Sicherheit.

Ihre Rechte

Recht auf Einsichtnahme

Sie haben das Recht, Ihre bei Babysits B.V. gespeicherten Daten einzusehen. Wenn Sie eine Kopie Ihrer bei Babysits gespeicherten Daten wünschen, klicken Sie bitte auf den Download-Button auf der Seite: Persönliche Informationen.

Recht auf Änderung und Ergänzung

Wenn Sie die Daten, die Babysits gespeichert hat, ändern oder löschen möchten, gehen Sie auf die Seite: Konto.

Recht auf Vergessenwerden

Wenn es keinen Grund mehr gibt, Ihre Daten zu verarbeiten, wird Babysits B.V. Ihre Daten löschen. Dies kann der Fall sein, wenn Sie unsere Dienste nicht mehr in Anspruch nehmen möchten, wenn Sie der Verwendung Ihrer Daten widersprechen oder wenn die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

In bestimmten Situationen dürfen wir Ihre Daten nicht mehr verwenden. Wir müssen dann die Verwendung Ihrer Daten (vorübergehend) einstellen. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn wir falsche Daten haben. Wir dürfen diese falschen Daten nicht verwenden und müssen warten, bis wir die richtigen Daten haben.

Widerspruchsrecht

In bestimmten Situationen können Sie der Verwendung Ihrer Daten widersprechen. Wenn Sie eines der oben genannten Rechte ausüben möchten, können Sie sich mit uns in Verbindung setzen: Kontaktseite. Wir werden dann innerhalb von maximal 14 Tagen antworten.

Cookies

Diese Plattform verwendet Cookies, um den Zugriff auf den Dienst zu erleichtern. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten als Cookie gespeichert werden, können Sie Ihre Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Wir verwenden folgende Cookies:

  • Session: für die Anmeldung und die Nutzung unserer Website;
  • Keep me logged in: um sich Anmeldenamen zu merken;
  • New Relic: um ihren Server Monitoring-Dienst zu nutzen;
  • Stripe: um Zahlungen zu verarbeiten;
  • Google Analytics: um die Effektivität der Website zu analysieren;
  • VWO: um die Effektivität der Website zu analysieren.

Wir verwenden Cookies, um Anzeigen anzupassen und zu messen. Die folgenden Cookies gelten nur, wenn Sie auf eine Anzeige geklickt haben und anschließend der Verwendung von Cookies zur Sammlung von Informationen auf und außerhalb von Babysits zugestimmt haben:

  • Bing: um die Effektivität von Werbeanzeigen zu analysieren;
  • Facebook: um die Effektivität von Werbeanzeigen zu analysieren;
  • Google: um die Effektivität von Werbeanzeigen zu analysieren;

Google Analytics-Cookies

Wir verwenden Google Analytics, einen von Google bereitgestellten Webanalysedienst, um die Aktivitäten auf unserer Website zu verfolgen und Berichte darüber zu erstellen.

Um transparent zu bleiben und unsere Nutzer zu schützen, haben wir:

  • mit Google einen Verarbeitungsvertrag abgeschlossen;
  • IP-Adressen anonymisiert durch Löschen des letzten Oktetts der IP-Adresse;
  • Die Weitergabe von Statistiken an Google deaktiviert;
  • Die Nutzung anderer Google-Dienste in Kombination mit Google Analytics-Cookies deaktiviert.

Daten, die in Google Analytics erfasst, verarbeitet und gespeichert werden, sind sicher und werden vertraulich behandelt. Weitere Informationen über Google Analytics-Cookies finden Sie unter https://policies.google.com/privacy.

Kontakt

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Beschwerden zu dieser Datenschutzerklärung haben, kontaktieren Sie uns bitte:

  • Per E-Mail: Kontaktseite
  • Per Post: Babysits B.V., Vasteland 78 (keine Besuchs- oder Abholadresse), 3011 BN Rotterdam, Niederlande.

Sie können sich auch an den Europäischen Datenschutzbeauftragten (EDSB) wenden, wenn es um die Verwendung Ihrer persönlichen Daten geht: https://edps.europa.eu/. Der EDSB ist die unabhängige europäische Datenschutzbehörde. Sie überwachen die Verarbeitung (Erhebung, Verwendung, Übertragung usw.) personenbezogener Daten durch EU-Institutionen.