Origami Tulpen für den Muttertag

Origami Tulpen für den Muttertag

Neu
Bei Babysits, 4 Leseminuten

Gehen dir die Geschenkideen aus für den Muttertag, der bald vor der Tür steht? Keine Sorge, wir haben die perfekte Idee für dich! Diese Origami Tulpen sind das perfekte Muttertagsgeschenk, um Mama´s Tag zu erhellen und deine Wertschätzung zu zeigen. Du kannst sie ganz einfach und schnell bei deinem nächsten Babysitter Termin basteln

Origami Tulpen für den Muttertag

Materialien:

  • 20x20 quadratisches Papier
  • Holzstäbchen
  • Kleber (optional)

So wird's gemacht:

  1. Nimm zunächst ein quadratisches Stück Papier (20x20cm), falte dann eine Kante zu der gegenüberliegenden Kante auf beiden Seiten.

  2. Wenn dann eine X-Form in der Mitte unseres Papiers entstanden ist, falte das Stück in ein Rechteck sowohl horizontal als auch vertikal, so dass in der Mitte eine Sternform entsteht.

Wenn dies getan ist, solltest du 8 Dreiecke erhalten wenn du das Papier umdrehst, wie das Bild unterhalb zeigt:

Origami Blume Anleitung Schritt 1

Um jedoch die kreisförmige Form zu erstellen, solltest du die 4 Linien betrachten, die du zuvor erstellt hast, als du das Stück in eine rechteckige Form (horizontal sowie auch vertikal) gefaltet hast.

  1. Lege das Papier in eine Zeltform und falte das linke Oberteil zum unteren Mittelteil. Wenn dies geschehen ist, solltest du auch das rechte Oberteil zur unteren Mitte falten können.

Wenn du fertig bist, sollten du ein Dreieck erhalten.

Tulpen basteln Schritt 2

Das Dreieck hat jetzt zwei Ebenen!

  1. Falte nun die rechte untere Kante deines Dreiecks (nur die obere Lage, die untere bleibt intakt) zur oberen Kante und wiederhole dies auch mit der linken unteren Kante. Drehe nun das Dreieck um und wiederhole die Schritte mit der gegenüberliegenden Seite, also der unteren Lage.

Origami Blume falten Schritt 3

Jetzt hast du wieder ein kleines rhombusförmiges Papierierstück mit zwei Seiten erstellt.

  1. Von hier aus faltest du die erste rechte Lage auf die Linke und drehe sie dann um, damit du das Gleiche mit der gegenüberliegenden Seite tun kannst.

Durch das Falten wird eine der Kanten geschlossen und die gegenüberliegende bleibt offen. Du musst das rhombusförmige Stück so drehen, dass die offene Kante unten und die geschlossene oben ist.

Faltanleitung Tulpe Schritt 4

  1. Wenn du das getan hast, falte die rechte und linke erste Lagenkante zur Mitte. Mache das Gleiche auch mit der gegenüberliegenden Seite.

Auf diese Weise hast du zwei Taschen in der Mitte der Raute geschaffen, die du ineinander wischen solltest, da sie offene Kanten haben. Mache das Gleiche auch mit der gegenüberliegenden Seite.

Origami Tulpe Schritt 5

Dadurch entsteht eine 3D-Figur, indem die beiden Seiten von der Mitte weggezogen werden und die Mitte offen bleibt, die du mit einem Zahnstocher vergrößern kannst.

Diese offene Mitte ist sehr wichtig, weil du die Tulpe durch dieses Loch aufblasen kannst.

  1. Um das 3D-Ergebnis zu erhalten, musst du in das offene Loch blasen, wodurch das Papier in seine Form “aufblühen” kann.

  2. Zu guter Letzt musst du die oberen Lagen bis zur Mitte der Blume herunterklappen, und zwar auf jeder Seite, um die Blütenblätter zu bilden.

Tulpen basteln Schritt 6

Und voila! Du hast deine eigene Origami-Tulpe gebastelt; das perfekte Geschenk zum Muttertag!

Hat dir dieses DIY gefallen? Oder hast du es selbst gemacht? Wir würden gerne von dir hören, also teile es uns unbedingt mit auf Facebook oder Instagram indem du @Babysitsdach markierst.

Denkst du noch über andere Möglichkeiten nach, wie du deiner Mutter am Muttertag eine Freude machen kannst? Dann lies doch unseren Artikel über die besten Geschenkideen zum Muttertag für einige Ideen!